• Giraffen in der Regenzeit der Kalahari
  • Kinderspiele auf einer Hererofarm in der Kalahari
  • Kühe in Epukiro - jemand hat ein Autoschild aus Walvis Bay aufgestellt und in Anlehnung an Nelson Mandela dazu geschrieben: "Langer Weg zur Freiheit"
  • reiseführer Floyd Hambira in einer Feldküche einer Hererofarm in Epukiro (Namibia)
  • Panoramablick auf die namibische Savanne von der Sesriem-Lodge aus
  • Abendstimmung in der Tjiri Lodge in Epukiro

Der Nordosten Namibias

Namibia Familienreise in Dörfer, Savanne und Nationalparks Namibias

Diese 18-tägige Rundreise durch Namibia versetzt Sie nicht nur in unendliche Weiten der Namibwüste und die reiche Tierwelt der Nationalparks- sie führt Erwachsene, Jugendliche und Kinder auch zu den Menschen Namibias, darunter zu den Herero und San. Ein einheimischer Reiseleiter von African Desk, der außer fließendem Deutsch auch mehrere Landessprachen beherrscht, fährt Sie im Auto, begleitet Sie während der gesamten Namibiareise und unterstützt Sie darin, persönliche Kontakte zu knüpfen. So erfahren Sie mehr über Lebenseinstellungen und Alltag in Namibia. Einer der Höhepunkte der Namibiareise ist der Besuch eines Hererodorfes im Osten des Landes (Epukiro) mit dem Besuch einer Grundschule. Kinder finden schnell Anschluss zu den Dorfkindern, die sich über Abwechslung und neue Spielgefährten freuen. Zebras, Giraffen, Löwen und viele Antilopenarten zeigen sich auf Wildbeobachtungsfahrten im Jeep direkt vor Ihren Augen. Die Unterkünfte sind komfortabel und immer ein natürlicher Bestandteil der Umgebung - mitunter streifen Giraffen und Antilopen frei auf dem weitläufigen Gelände der Lodges herum. Bei Übernachtungen im Zelt ist die Stille der Kalahari nahezu greifbar.

Reiseroute der Namibia-Rundreise

Windhoek - Hohewarte - Epukiro- Gobabis - Waterberg - Etosha - Kamanjab - Twyfelfontein - Cape Cross - Swakopmund - Sossusvlei - Kalkrand - Windhoek

  • Vorderansicht Gästehaus Hohewarte in Namibia - ideal als Einstieg in eine Namibiarundreise
    Ankunft auf dem internationalen Flughafen Windhoek und Begrüßung durch einen Reiseleiter von African Desk. Weiterfahrt Richtung Windhoek und Übernachtung auf der Gästefarm Hohewarte. Mahlzeiten können Sie im Speiseraum oder draußen auf der Veranda einnehmen und dabei die Weite der Savanne über das Olifant Revier bis auf den Bismarckberg genießen. Oder Sie entspannen sich am hauseigenen swimming pool. Nachmittags entdecken Sie während einer Wildbeobachtungsfahrt in die umliegende Gegend bereits die ersten Antilopen, Zebras oder Geparden.

    AbendessenFrühstück
  • Kinder spielen in der Kalahari - hier in Epukiro
    Vom Bismarckberg in die ländlichen Gebiete im Nordosten Namibias: In den Dörfern des Bezirks Epukiro leben viele Hererofamilien - für zwei Tage tauchen Sie in die Welt einer traditionellen Farm ein. Ziegen und Kühe können gemolken und die Gegend erkundet werden. Kinder werden freudig von Gleichaltrigen empfangen, die für Spiele im Sand, Fußball oder "Catch" (Fangen) zu haben sind. Schnell finden die Kinder eine gemeinsame Sprache. Am kommenden Morgen besuchen Sie eine nahegelegene Schule mit einem angegliederten Internat und offener Feldküche. Erfahrungen, die man als Familie nicht so oft im Leben auf fremden Kontinenten macht. Lebensmittel werden zusammen mit Ihrem Reiseführer eingekauft und gemeinsam in dreibeinigen "Potjie-Töpfen" und auf dem Grill frisch zubereitet.  
    2 Übernachtungen in der Tjiri Lodge

    Selbstversorgung
  • Wildbeobachtungsfahrt im Jeep der Okambara Elephant Lodge
    Am frühen Morgen verlassen Sie die Farm in Richtung Windhoek und erreichen am späten Nachmittag die Okambarara Elephant Lodge  - gerade passend, um mit den Inhabern der Lodge Wildspezialitäten über offenem Feuer zu genießen. Diese Farm zählt zu einer der größten Namibias und die umliegende Landschaft spiegelt die gesamte Vielfalt der Natur Namibias wider- Savanne, Halbwüste und Gebirge.  Antilopen streifen frei in Sichtweite herum and auch die größeren Tiere können während einer Wildbeobachtungsfahrt aufgespürt werden: Wilde Pferde, Elefanten, Nashörner, Leoparden und Geparden. Die Kinder werden sich auch hier wie zuhause fühlen.

    AbendessenFrühstück
  • Ausblick vom Waterberg Plateau
    Weiter geht es nach dem Frühstück Richtung Norden zum Waterberg Plateau. Der Name kommt vom Wasser, das im Plateau versickert und am Fuße des knapp 20 Kilometer breiten Bergmassivs in Form von Quellen wieder austritt. Entsprechend grün ist hier die Vegetation im ansonsten karg-trockenen Umland. Heute Abend grillen Sie unter freiem Sternenhimmel und übernachten in den Bungalows. Dazu kaufen Sie vorher Lebensmittel mit dem Reiseführer zur gemeinsamen Zubereitung ein. Oder Sie lassen sich ein Mahl im Restaurant schmecken.

    AbendessenFrühstück
  • Hinbafrau zeigt, wie man ein natürliches Sonnenschutzmittel herstellt
    In Kamanjab besuchen Sie heute mittag ein Dorf der Ovahimba, einem Viehzüchtervolk. Sie werden mit einem Übersetzer Gespräche mit den Einheimischen führen können und zum Beispiel erfahren, wie man aus Butterfett und rotem Oxydstaub ein natürliches Sonnenschutzmittel herstellt. Für die Kinder gibt es im Dorf eine Menge zu entdecken - auch hier sind sie als Spielgefährten für die Dorfkinder hoch willkommen.
    Übernachtung auf der Farm Otjitotongwe. 


     AbendessenFrühstück
  • Abendstimmung in Etosha: Trinkende Zebras spiegeln sich im Wasserloch
    Heute ist der Tag der großen Tiere. Das Wasserloch in Okaukuejo (Etosha)  wird von allen Tieren gut besucht und Sie können bis spät in die Nacht von  einer Parkbank aus das Kommen und Gehen von Elefanten, Giraffen, vielen Antilopenarten und gelegentlich auch Löwen beobachten. Durch einen unscheinbaren Steinwall mit Stacheldraht sitzen Sie auf der sicheren Seite... Das Abendessen nehmen Sie wahlweise im Restaurant ein oder Sie Grillen unter freiem Sternenhimmel.  
    2 Übernachtungen  im Okaukeujo Rest Camp oder auf Wunsch auch Camping - eine tolle Erfahrung auch für die Kinder.

    Frühstück
  • Ausblick von der Veranda der Twyfontein Lodge auf die Savanne Namibias
    In Twyfelfontein spüren Sie den Spuren prähistorischer Zeiten nach.  Tiere aus Afrika werden Ihnen heute nicht nur in der Natur, sondern auch auf den Felsmalerein der Buschleute begegnen: Der größte Teil der 3000 Bilder ist etwa 2500 Jahre alt!  Sehenswert sind auch die sogenannten "Orgelpfeifen" (hochaufschießende Basaltsäulen). 
    Übernachtung in der Twyfelfontein Lodge - von der Veranda aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die Savanne Namibias. 

    Frühstück
  • Während einer Tagestour in die Namibwüste zwischen Swakopmund und Walvis Bay können Chamaeleons aufgespürt werden, die sogar auf die Hand kommen
    Im Seebad Swakopmund direkt an der Atlantikküste erinnern viele klassizistische Gebäude an die deutsche Kolonialzeit. Über Hentiesbay führt Sie der Weg am Kreuz Kap vorbei, der Heimat von über 80.000 Zwergpelzrobben. Während einer Bootsfahrt zu den Delfinen auf dem Atlantik kommen einzelne gezähmte Robben sogar von selbst an Bord und können zum großen Entzücken (vor allem der Kinder...) auch gestreichelt werden. Dünensurfen, eine Wüstentour zu Geckos und Chamäleons (beide kommen auf die Hand) oder ein Tag am Strand zum Ausruhen und Sandburgen bauen sind weitere Möglichkeiten, Namibias Küste zu erkunden.
    Zwei Übernachtungen im strandnahen Orange House

    Frühstück
  • aufstieg-sossusvlei
    In den nächsten beiden Tagen erkunden Sie das Dünenmeer der Namibwüste in Richtung Sesriem. Am frühen Morgen ist das Farbenspiel der Dünen am schönsten - der Sand leuchtet in den herrlichsten Rot- und Goldtönen.  Anschließend wandern Sie durch das Tsauchab Flußbett zum "Dead Vlei" und Sossusvlei, wo der Tsauchab im Wüstenboden versickert.  Am späten Nachmittag dann ein Ausflug zur "Dune 45" - den erfolgreichen Aufstieg möchten Sie vielleicht mit einer Flasche Sekt begießen. 
    2 Nächte Camping in der Stille der Wüste.

    Selbstversorgung
  • Begegnungen mit den San, den Ureinwohnern in der Kalahari
    Im südwestlichen Teil der Kalahari leben Namibias Ureinwohner - die San - zum Teil noch ein traditionelles Leben als Jäger und Sammler.  Mit einem Übersetzer ist es möglich, dass Sie eine geführte Tour mit den San als Führer unternehmen und sich zeigen zu lassen, wie man Spuren liest, Fallen stellt und Feuer macht. Auf einer Wildbeobachtungsfahrt im Allrad-Jeep fahren Sie nocheinmal weiter hinaus in die Savanne.

    AbendessenFrühstück
  • Windhoek
    Heute geht es wieder in Richtung Windhoek  - Namibias Haupstadt. Sie übernachten übernachtem in einer der gemütlichen Rundhütten des Penduka-Projekts in Katutura.

    AbendessenFrühstück
  • Blick auf die Weite des Khomas Hochlandes von einem Rastplatz aus
    Vor Ihrem Heimflug zeigt Ihr Reiseführer Ihnen Namibias Hauptstadt - Windhoek und das dazu gehörende Township Katutura. Sie besuchen einen Kindergarten und das  Penduka Frauenprojekt. Penduka bedeutet so viel wie "Wach auf" und bezeichnet ein Frauenprojekt in Windhoeks Stadtteil Katutura. Die Frauen fertigen Kleider, Kissen, Decken und Puppen aus afrikanischen Stoffe. Ihr Reiseführer bringt sie zum Flughafen. Sie werden uns nicht vergessen und gerne wiederkommen wollen :-)

    Selbstversorgung

Preis:

Ab 5.660 Euro für zwei Personen mit Reiseleiter

Rechne   in  


Im Reisepreis enthalten:

Klimatisiertes Auto Quantum (8-seater) Benzin, deutsch sprechender Reiseführer, Radio/Cass. unbegr. km, Unterkünfte, Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben, Sehenswürdigkeiten wie beschrieben, Besuch der Himbaherero und San mit Übersetzern, Wüstentour Swakopmund, Township Tour in Swakopmund und Windhoek, Tour im Allradwagen in Sossusvlei/ Canyon, Katutura Tour, Besuch des Kindergartens und Stadtrundfahrt Windhoek inklusive Besuch des Kindergartens.

Nicht enthalten:

Internationale Flüge, Getränke, persönliche Versicherungen und Extras, Trinkgelder sowie Telefonkosten. Bitte beachten Sie, dass die Verpflegung für den Reiseleiter von der Reisegruppe übernommen werden muss.


  • Diese Namibiatour kann wegen der Dorfbesuche nur mit einheimischem Reiseleiter gebucht werden.
  • Der Preis kann je nach Umtauschrate, Haupt- oder Nebensaison, Unterkunft und Typklasse des Mietwagens höher oder niedriger liegen.
  • Nennen Sie uns Ihre Reisetermine und wir machen Ihnen ein individuelles und unverbindliches Angebot!

Adresse

African Desk
P.O. Box 1543
Bismarckstr Woermannhaus Unit No.5
Swakopmund
Namibia

Kontakt

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +264-64-400350
Mobil: +264-81-270 8063
oder:

Folgen Sie uns