• Farmurlaub in Epukiro, Namibia
  • Grundschüler im Unterricht einer Dorfschule in Namibia
  • Deutsche und namibianische Kinder spielen Fußball in der afrikanischen Savanne
  • Campen und namibianisch kochen über offenem Feuer in einem Potjie

Farmurlaub bei den Herero

Potjie-Gerichte aus der Feldküche und Geschichten am abendlichen Feuer

Als Reiseland ist Namibia bekannt für eine atemberaubende Wüstenlandschaft und eine gastfreundliche Bevölkerung. Sie können landesweit aus Unterkünften wählen, die mit ihrem Service höchsten Standards genügen oder auch als Selbstversorger in komplett ausgestatteten Bungalows übernachten. Wenn Sie auf Ihrer Namibiareise das Landleben jenseits der touristischen Perspektive lockt, kann ein Farmurlaub auf einer traditionellen Hererofarm in Epukiro Ihnen Gelegenheit geben, in die Tiefe der Kultur einzutauchen.

Namibische Farmkinder in die Grundschule begleiten 

Sie können wahlweise in einem der Farmhäuser übernachten oder campen. Wer möchte, genießt zum Frühstück frisch gebackene Krapfen ("Fatcookies") und trinkt einen Tee mit Milch dazu. Die Mahlzeiten werden in dreibeinigen gusseisernen "Potjie"-Töpfen über dem Feuer oder auf einem Grill in einer offenen Feldküche zubereitet. Ihr Reiseführer, der hier übrigens selbst als Kind einige Jahre bei seinen Großeltern verbracht hat, wird vorher mit Ihnen Lebensmittel und Getränke einkaufen. So haben Sie alle Zutaten für schmackhafte Potjie-Gerichte beisammen. Vielleicht möchten Sie morgens die Farmkinder in die nahe gelegene Grundschule begleiten und in einer Unterrichtsstunde dabei sein. Wenn Sie mit Kindern reisen - Mädchen wie Jungen werden sich auf der Farm bestens zu beschäftigen wissen - Brennholz sammeln, Ziegen füttern, Kühe melken, eine Rundfahrt auf dem Eselskarren, auf Pferden reiten oder eine Runde Fußball bei Sonnenuntergang. Die Farmbewohner sprechen alle fließend Englisch und sind immer für ein Pläuschchen zu haben. Unter Schatten spendenden Bäumen lässt es sich herrlich mit einem Nickerchen oder einem gutem Buch entspannen. Abends können Sie am Lagerfeuer sitzen und vollkommen entspannen.  Den funkelnden Sternenhimmel bestaunen, die unendlich vielen Sterne, die Milchstraße, die man hier in der absoluten Dunkelheit des Farmlandes viel deutlicher und klarer sieht, als in der Nähe der Städte.

Mit einer Namibiareise das Leben auf dem Land erkunden

Die meisten der knapp zwei Millionen Namibianer leben und arbeiten in den Städten - vor allem in der Hauptstadt Windhoek oder auch im bevölkerungsreichen Norden, in dem Viehzucht und Ackerbau betrieben wird. Während die älteren Kinder nach der Grundschulzeit auf weiterführende Schulen in die Städte gehen und dann entweder im Internat oder (wieder) bei den Eltern wohnen, bleiben die Kleineren bei den Großeltern auf der Farm. Für Strom gibt es einen Generator, der nur bei Bedarf angeschaltet wird, herrlich weiches und klares Wasser wird in Regentonnen gesammelt. Ein Feuer für's Abendessen draußen und Petroleumlampen verbreiten abends ein warmes Licht. Ansonsten geht man einfach sprichwörtlich mit den Hühnern schlafen und steht erst dann auf, wenn es wieder hell ist.

Ein Aufenthalt auf der Hererofarm kann nur mit einem Reiseführer im Rahmen einer Namibiarundreise gebucht werden. Nennen Sie uns Ihre gewünschte Reisezeit und die Anzahl der Personen und wir machen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Adresse

African Desk
P.O. Box 1543
Bismarckstr Woermannhaus Unit No.5
Swakopmund
Namibia

Kontakt

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +264-64-400350
Mobil: +264-81-270 8063
oder:

Folgen Sie uns