• Reiseführer und Kind füttern gemeinsam ein Streifenhörnchen
  • Einheimische und Besucherkinder spielen Fussball in der Savanne bei Epukiro
  • Ruhepause für zwei Teenager auf dem „Spielplatz der Riesen“ im Süden Namibias bei Keetmanshoop
  • Kinder verstehen sich überall: Deutsches Kind im Himba-Dorf
  • Mit der ganzen Familie in Namibia: Deutsche Teenies geben ein Konzert im Himba Herero Dorf
  • Kinder verschiedener Kulturen sind unvoreingenommen und neugierig aufeinander

Zentral Namibia

18-tägige Namibia Rundreise mit Kindern ab sechs Jahren

Termitenhügel erforschen, in der Wüste nach Eidechsen suchen, Feuer machen für's Grillen unter abendlichem Sternenhimmel, Zelten, Dünensurfen und freilebende Tiere hautnah erleben - so wird Afrika auch für ältere Kinder ab sechs Jahren ein Erlebnis. Die ausgewählten Wildparks haben Swimmingpools zum Baden und im Etosha Nationalpark können Sie am Wasserloch Giraffen, Elefanten und Löwen beobachten. Zahme Geparden zum Streicheln gibt es auf der Gepardenfarm in Kamanjab. Auf einer weiteren Farm (Damarafarm) können Kinder wie Erwachsene Kühe und Ziegen melken, Heilpflanzen sammeln oder ausprobieren, mit einem wilhelminischen Holzkohlebügeleisen Wäsche zu plätten...

Reiseroute der Rundreise

Windhoek - Okahandja - Waterberg - Etosha - Kamanjab - Uis - Swakopmund - Sossusvlei - Windhoek

  • Ausblick vom Waterberg Plateau auf die weite Ebene Namibias Ankunft in Windhoek am internationalen Flughafen. Begrüßung durch einen Reiseleiter von African Desk, der Ihnen die Buchungsunterlagen übergibt. Über Okahandja fahren Sie nach Grossbarmen, einer Anlage mit natürlichen Mineralquellen, die für ihre Heilwirkung bekannt sind. Zelten in Groß Barmen.

    Selbstversorgung
  • Junger Pavian am Waterberg PlateauIn Okahandja können Sie heute, wenn Sie möchten, den Kunsthandwerkermarkt besuchen. Die Stadt entwickelte sich um eine Missionsstation herum, die 1850 gegründet wurde. Über Otjiwarongo gelangen Sie zum Waterberg Plateau Park. Der Name kommt vom Wasser, das im Plateau versickert und am Fuße des knapp 20 Kilometer breiten Bergmassivs in Form von Quellen wieder austritt. Entsprechend grün ist hier die Vegetation im ansonsten karg-trockenen Umland. Hier können Sie wandern, spazieren gehen, baden im Swimmingpool und im offenen Jeep eine Wildbeobachtungsfahrt auf das Plateau unternehmen. Sie werden Kudus, Springböcken, Nashörnern oder Büffeln begegnen und bei Ihrer Wiederkehr auf die allgegenwärtigen Paviane treffen, bei denen man aufpassen muss, dass sie sich nicht Brötchen und Bananen aus der Küche holen.
    Übernachtung (Zelten) im Waterberg Restcamp.

    Selbstversorgung
  • Zwei Giraffen beobachten einen heran nahenden Löwen Auf Ihrem Weg in den Etoscha Nationalpark kommen Sie  hinter Tsumeb am Otjikotosee vorbei, was übersetzt "zu tief für Rinder zum Trinken" bedeutet. Im Fort Namutoni können Sie tagsüber mit dem Auto auf Pirschfahrt gehen oder aber gemütlich auf Bänken am Wasserloch des Camps Tiere beobachten. Zelten im Namutoni Restcamp. Abendessen wahlweise im Restaurant oder Selbstgegrilltes am Feuer.

    Selbstversorgung
  • Trinkende Löwenfamilie in Etosha Das Wasserloch im  Okaukuejo-Camp wird von allen Tieren gut besucht und Sie können bis spät in die Nacht von einer Parkbank aus das Kommen und Gehen von Elefanten, Giraffen, vielen Antilopenarten und gelegentlich auch Löwen beobachten. Durch einen unscheinbaren Steinwall mit Stacheldraht sitzen Sie auf der sicheren Seite... Abendessen wahlweise im Restaurant oder am Lagerfeuer. Zelten im Okaukuejo Restcamp.

    Selbstversorgung
  • Kinder streicheln gezähmte Geparden in Kamanjab Im Gepardenpark in der Nähe von Kamanjab können die Kinder auf der Farm einmal das tun, was sie in Etosha wohl am liebsten ab und zu getan hätten: Tiere streicheln - und zwar gezähmte Geparden. 2 Übernachtungen auf der Farm Otjitotongwe.

    FrühstückAbendessen
  • Ziegenstall einer Farm am Fuße des Brandbergs, NamibiaAuf einer Damarafarm in der Nähe der Minenstadt Uis gibt es Schafe, Ziegen, Milchkühe, Esel und Pferde - und auch hier können die Kinder nach Herzenlust beim Melken helfen, kleinen Ziegen hinterherlaufen und sie auch mal auf den Arm nehmen. Ganz in der Nähe kann man das Glück haben, die seltenen Wüstenelefanten zu sehen. Interessant übrigens auch eine Lehrstunde im Bügeln mit einem Holzkohlebügeleisen aus der wilhelminischen Ära. Zum Frühstück gibt es Selma Arensis' selbstgebackenes Brot aus dem Holzkohleofen.
    Übernachtung in einem Gästebungalow auf der Farm.

    Frühstück
  • Panoramablick auf das Seebad Swakopmund mit den Dünen Namib im HintergrundDas Seebad Swakopmund, ein Ort mit heuta etwa 35.000 Einwohnern, ist umgeben von der Namibwüste. Viele klassizistische Gebäude erinnern an die deutsche Kolonialzeit. Ausgedehnte Strandspaziergänge entlang der Atlantikküste lohnen sich hier. Über Hentiesbay führt Sie der Weg am Kreuz Kap vorbei, der Heimat von über 80.000 Zwergpelzrobben.
    Abendessen in einem Fischspezialitäten Restaurant. 3 Übernachtungen in der Beach Lodge.

    Frühstück
  • Pelikane begleiten das Boot während der Tour und fangen Fische auf, die man ihnen zuwirft In Swakopmunds Nachbarort Walvisbay können Sie eine Bootsfahrt zu den Delfinen, Walen und Pelikanen auf den Atlantik unternehmen. Dort kommen einzelne Robben sogar von selbst an Bord und können zum großen Entzücken (vor allem der Kinder...) auch gestreichelt werden. Dünensurfen, eine etwa 5-stündige Tour in die Welwitchia Ebene zu den ältesten Wüstenpflanzen der Welt oder ein Tag am Strand zum Ausruhen und Sandburgen bauen sind weitere Möglichkeiten, Namibias Küste zu erkunden. In Swakopmund lohnt sich auch ein Besuch in der Kristall Galerie mit Namibias Halbedelsteinen oder auch in der Lederfabrik, die unter anderem preisgünstige Schuhe in allen Größen aus Kuduleder herstellt. Ein beispielgebendes Gemeinschaftsprojekt lernen Sie mit der Karakulia-Weberei kennen, in der Wolle der Karakulschafe gesponnen und zu Teppichen gewoben wird.

    Frühstück
  • Besteigung der großen Sossusvlei Dünen in der Namib-Wüste mit der ganzen Familie Auf Ihrem Weg nach Sossusvlei kommen Sie in der Nähe von Walvisbay an der Lagune der Flamingos vorbei. Die Strecke dorthin führt durch den Namib Naukluft Park - über Kilometer hinweg wird Ihnen hier keine Menschenseele begegnen. Allerdings gibt es Antilopen und Strauße. Die Dünen im Sossusvlei laden nicht nur bewegungshungrige Kinder zum Klettern und Toben ein. Das Farbenspiel der Wüste erlebt man am besten im rötlichen Licht der Morgendämmerung. Lunch unter einem schattigen Baum (mit Tisch und Bank) oder auf dem Kamm der Düne. Übernachtungen in einem Gästehaus. Sämtliche Mahlzeiten inklusive.

    FrühstückLunchAbendessen
  • Independence Avenue, Windhoeks Haupt-Einkaufsstraße Ein letzter Tag in Namibias Hauptstadt Windhoek zum Einkaufen, Stadtbummeln und Abschiednehmen. Wenn Sie möchten, auch eine Tour in den Township Katutura. 2 Übernachtungen im Gästehaus.

    Frühstück
  • Elefantenauge von nahem betrachtet Transfer zum internationalen Flughafen von Windhoek.

    Selbstversorgung

Preis:

Ab 1.892 Euro pro Person (Mindestteilnehmerzahl 2 Personen)

Rechne   in  


Im Reisepreis enthalten:

Klimatisiertes Auto (Toyota Hilux 2.4 Diesel 2x4, Einzelkabine, auch zum drinnen schlafen mit Bett und Matratze, abschließbares Verdeck, Radio/Cass. unbegr. km), Unterkunft, Mahlzeiten wie im Reiseverlauf ausgewiesen.

Nicht enthalten:

Internationale Flüge, Reiseführer, Benzin, Getränke, persönliche Versicherungen und Extras, Trinkgelder sowie Telefonkosten.


  • Diese Namibiatour wird bei einer Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen ganzjährig durchgeführt und kann auch mit einem erfahrenen Reiseführer gebucht werden.
  • Der Preis kann je nach Umtauschrate, Haupt- oder Nebensaison, Unterkunft und Typklasse des Mietwagens höher oder niedriger liegen. Sie können sich darauf verlassen, dass wir gepflegte und gut ausgestattete Campingplätze ausgewählt haben. Selbstverständlich brauchen Sie aber nicht zu zelten, wenn Sie lieber in Gästehäusern übernachten möchten. Sagen Sie uns, welche Unterkünfte Sie bevorzugen!
  • Nennen Sie uns Ihre Reisetermine und wir machen Ihnen ein individuelles und unverbindliches Angebot!

Adresse

African Desk
P.O. Box 1543
Bismarckstr Woermannhaus Unit No.5
Swakopmund
Namibia

Kontakt

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +264-64-400350
Mobil: +264-81-270 8063
oder:

Folgen Sie uns