Rundreisen

Caprivi Familien-Rundreise

Vom Caprivizipfel nach Zentralnamibia: 15 Tage Namibia Rundreise für Familien mit Kindern über sechs Jahren


Namibia ist ein Land der Gegensätze – hier leben Afrikaner neben Europäern, der eisige Atlantik trifft im Westen auf die heiße Namibwüste. Der tropische Norden im "Caprivizipfel" grenzt an das trockene Zentralnamibia. Diese geführte Nambiareise bringt Familien mit Kindern nicht nur über geografische Grenzen – bei Besuchen in Dörfern und Townships erfahren Erwachsene und Kinder auch etwas über Alltag, Arbeit und das Familienleben in Namibia. Um lange Autofahrten zu vermeiden, geht der erste Teil der Namibiatour in den Norden per Kleinflugzeug. Die zweite Etappe führt ab Windhoek in die Nationalparks in Namibias Halbwüste und in ein Dorf traditionell lebender Himbaherero. Unterkünfte der Spitzenklasse garantieren höchsten Komfort für Eltern und Kinder.


Windhoek- Villa Verdi - Katima Mulilo - Chobe (Ichingo Chobe River Lodge ) Windhoek - (Windhoek Country Hotel) - Kalkveld - (Mount Etjo) - Etosha (Okaukeujo) Visit to Himba- Kunene - (River lodge) - Tsumeb - (Mokuti Lodge) - Omaruru - (Omaruru Game Lodge)- Windhoek (Airport transfer)

Jetzt Anfragen

Tag 1+2

Windhoek

Ankunft am internationalen Flughafen Windhoek. Ihr Reiseführer holt Sie ab und bringt Sie in Ihre Unterkunft – die Villa Verdi in Windhoek. Fußläufig erreichen Sie von dort Geschäfte, Cafés und Märkte. Am nächsten Tag begleitet Ihr Reiseführer Sie zu einen Besuch im Township Katutura – die Kinder werden sich über Spielgefährten freuen und es gibt Knuspriges vom Holzkohlegrill.

Mögliche Unterkünfte

Heute fliegen Sie ab Eros Airport in den 1.200 Kilometer entfernten "Caprivistreifen". Vom Flughafen in Katima Mulilo werden Sie abgeholt und zur Ichingo Chobe River Lodge gebracht. Die Lodge liegt mitten im Grünen direkt am Chobe-Fluss. Von hier aus können Sie in den kommenden Tagen auf geführten Bootstouren Flusspferde, Wasserbüffel oder auch Krokodile beobachten. Vielleicht wollen Sie mit den Kindern auch selbst Barsche, Welse oder Tigerfische angeln – auch hierfür gibt es reichlich Gelegenheit. Die Kinder können sich anschließend im anliegenden Swimmingpool austoben. Übernachtung in einer Luxus Suite. Sämtliche Aktivitäten und Mahlzeiten sind im Reisepreis inbegriffen.

Mögliche Unterkünfte

Tag 6

Windhoek

Wenn Sie heute wieder die Ichingo River Lodge in Richtung Flughafen verlassen, werden Sie immer wieder am Wegesrand Giraffen, Elefanten oder Antilopen entdecken. Ihr Reiseführer holt Sie am Inlandsflughafen Windhoek-Eros Airport ab und bringt Sie – wenn Sie möchten - in ein Restaurant für ein Abendessen. Sie können aber auch in der Unterkunft essen, wo Sie auch übernachten.

Mögliche Unterkünfte

Tag 7+8

Erongo

Nach dem tropisch-üppigen Norden mit seiner Geräuschkulisse aus durchdringenden Vogelrufen fahren Sie heute in die Mount Etjo Lodge. "Etjo" bedeutet "Ort der Ruhe". Die 27 Zimmer der Lodge sind im maurischen Stil gebaut und mit vielen liebevollen afrikanischen Accessoires eingerichtet. Vom Garten aus am Wasserloch können zum Beispiel Antilopen, Giraffen oder Warzenschweine beobachtet werden. Im Programm ebenfalls enthalten: Löwenfütterung und Wildbeobachtungsfahrt.

Heute erkunden Sie auf Pirschfahrten den Etosha Nationalpark. Im Okaukuejo Restcamp gibt es ein Wasserloch, das auch nachts beleuchtet ist und es finden sich bisweilen ganze Elefantenherden zum Trinken und "Duschen" ein. Außerdem Nashörner, Löwen, Zebras und Warzenschweine. Ihr Reiseführer wird auf dem Weg die Zutaten für ein "Potjiekos"-Nationalgericht einkaufen, das Sie abends alle zusammen unter freiem Sternenhimmel in gusseisernen, dreibeinigen Potjiekos-Töpfen über offenem Feuer zubereiten. Auch den Kindern wird es Spaß machen, Feuerholz zu sammeln und in den Töpfen zu rühren.

Mögliche Unterkünfte

Tag 11+12

Twyfelfontein

Diese grandiose Landschaft war schon für die Ureinwohner eine Attraktion, die hier ihre Spuren in Form von zahlreichen Felsgravuren und -malereien an den Felswänden hinterließen. Das südliche Damaraland ist voller landschaftlicher und kultureller Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht verpassen sollten. Neben den Felsgravuren gibt es hier die Orgelpfeifen, eine besondere Gesteinsformation, sowie den Verbrannten Berg zu bestaunen. Darüber hinaus ist das spannende Living Museum der Damara unbedingt auch einen Besuch wert. Es gibt einen authentischen Einblick in eine völlig andere Kultur.

Mögliche Unterkünfte

Tag 13+14

Erongo

Ein letzter Tag in der Stille der afrikanischen Halbwüste. Auf dem Weg nach Omaruru können Sie afrikanischen Wein verkosten: In Namibias erstem und einzigem Weingut – der Kristall Kellerei. Es werden zwei verschiedene Weine produziert, Colombard und Ruby Cabernet.

Das Wasserloch in der Omaruru Game Lodge wird von allen Tieren gut besucht und Sie können bis spät in die Nacht von einer Parkbank aus das Kommen und Gehen von Giraffen, Nashörnern oder vielen Antilopenarten beobachten. Durch einen unscheinbaren Steinwall mit Stacheldraht sitzen Sie auf der sicheren Seite. Übernachtung in der Omaruru Game Lodge. Abendessen wahlweise im Restaurant.


Am nächsten Tag: Aufbruch zum Internationalen Flughafen Windhoek.

Mögliche Unterkünfte

Preis

approx. 7905€ for a family with two grown ups and two children under 12 years.

Included: Air-conditioned car, fuel, experienced indigenous and multilingual guide (speaking English, German, Afrikaans and Otjiherero), entry fees into the parks, accommodation, meals as stipulated in the itinerary.

Not included: International flights, drinks, personal expenses, tips and telephone calls.

Schreiben Sie uns